Mini-Kindi

Der Mini-Kindi ist eine betreute Spielgruppe für Kinder zwischen 1,5 Jahren bis zum Eintritt in den Kindergarten. In schön gestalteten Spielräumen gibt es Zeit zum Spielen, Lachen und Toben sowie verschiedene altersgerechte Kreativangebote.
Durch wiederkehrende Gruppenabläufe und Alltagsstruktur ist der Mini-Kindi eine gute Vorbereitung auf den Kindergarten.

Dienstags und donnerstags können die Kinder von 9 bis 9:30 Uhr gebracht und von 11:30 bis 12 Uhr wieder abgeholt werden.

Kosten:
Für einen Tag in der Woche: 60€ monatlich
Für zwei Tage in der Woche: 110€ monatlich


Spende der VR Bank Neu-Ulm für den neuen „Mini-Kindi“

3.000 Euro stiftet die Nachbarschaftsbank dem Lebenswert-Familienzentrum für ein neues Spielhaus sowie einen Kletterbaum

Von Roland Schütter

Neu-Ulm. Noch gibt es der Corona-regeln willen keine Starterlaubnis. Doch das neue Spielepodest mit Rutsche und Krabbeltunnel lässt nicht nur Kinderherzen höherschlagen, denn alles ist vom Schreiner-Fachbetrieb Hillmann eigens für das Lebenswert-Familienzentrum in der Wileystraße angefertigt worden. Im Nachbarraum steht noch ein Kletterbaum zur Verfügung. Bei der Übergabe mit offenen Fenstern strahlten alle Anwesenden. 3.000 Euro steuerte die VR-Bank Neu-Ulm für die Anschaffung dazu. Das Bildungs- und Sozialwerk Lebenswert der Friedenskirche unterbreitet hier Eltern nun ein neues Angebot: Kinder im Alter von 18 bis 36 Monaten, die nicht in einer Kita, sondern zu Hause durch die Eltern betreut werden, erhalten ein Spielangebot in einer betreuten Gruppe an zwei Vormittagen in der Woche (Dienstag und Donnerstag von 9-12 Uhr). In altersgerecht eingerichteten Räumen kann getobt, gespielt, gesungen und gebastelt werden, wie Samira Schilling, die Leiterin der Einrichtung, näher erläuterte: „Das Angebot soll Familien entlasten und unterstützen, außerdem werden die Kinder durch die Alltagsstruktur und Gruppenabläufe auf den Kindergarten vorbereitet.“ Anna-Lena Börschel, Marketingreferentin der VR-Bank Neu-Ulm, übergab der Leiterin des Familienzentrums Samira Schilling sowie Lebenswert-Geschäftsführer Ruben Hoffmann die Spende, die zur Freude aller Beteiligten eine sichere und attraktive Spiel- und Förderumgebung möglich machte.

Foto: Anna-Lena Börschel (Marketingreferentin der VR Bank Neu-Ulm/rechts im Bild), Ruben Hoffmann( neuer Lebenswert-Geschäftsführer/Mitte) sowie Samira Schilling (Leiterin Lebenswert-Familienzentrum/links)und ihre Kinder Nilas, Elina und Leni sind von dem neuen Mobiliar im „Mini-Kindi“ bei Lebenswert angetan. Unser Foto entstand bei geöffneten Fenstern und nur beim Fototermin abgenommenen Masken.(Foto: Roland Schütter/Friedenskirche)

© Copyright - Lebenswert e.V.; Webdesign: Grafikbüro Leineke / David Bergmann Web Engineering